Michael Bayerl engagiert sich für seine Heimatregion und spendet für den WSC Kiefersfelden in Rosenheim

Wasserskiclub startet in die Saison

Wie in den Jahren zuvor startet der WSC Kiefersfelden Rosenheim mit viel Elan in die kommende Saison 2024. Bereits im April fanden die ersten Trainingslager in Georgien und in Kiefersfelden statt. Jana Meier, Aushängeschild des Vereins ist besonders motiviert. Als amtierende Deutsche Meisterin will sie in diesem Jahr nicht nur Ihre nationale Titel verteidigen, sondern auch international den großen Coup starten. „ Im September finden in den Niederlanden die Europameisterschaften statt. Zuvor gibt es aber auch auf etlichen Europacups Medaillen zu verteilen“, so die 26 jährige Oberaudorferin.

Nachdem Sie nun auch hauptberuflich in die Welt des Wasserski und Wakeboardareals am Hödenauer See etabliert ist hat die A Kader Athletin des DWWV sich auch zum Ziel gesetzt den zahlreichen Nachwuchs im Verein zu fördern.

Zusammen mit dem ehemaligen Weltmeister und Weltrekordhalter im Wasserskispringen Thomas Bauer wurde für die Saison 2024 das Nachwuchskonzept nochmal verbessert. „Wir konnten mit Juri Richter aus Weißrussland unseren hauptberuflichen Wunschtrainer für eine weitere Saison verpflichten“, so Thomas Bauer 1. Vorstand des WSCKR. “Des Weiteren haben wir nochmal eine weitere Trainingsgruppe für unsere Wettkampfneulinge ins Leben gerufen. Das Vereinsmaterial für die Jugend wurde erneuert. Um das alles zu finanzieren, haben wir unser Sponsorenkonzept erweitert und 3 neue Sponsoren zu unseren langjährigen Sponsoren wie Auer Bräu, Freilinger und Geissler und Wetsports gefunden. Seit diesem Jahr unterstützen Lifeplus (Nahrungsergänzungsmittel und Sportpräparate), Inge (handgemachte Ingwer Produkte) sowie die Firma TRANSpofix GmbH (Transportsysteme und Sonderladungsträger) die Nachwuchsschmiede des Kiefersfeldener Vereins.

Besonders interessant ist hier die Beziehung von Michael Bayerl, Geschäftsführer der TRANSpofix GmbH. Sein Großvater Rudi Bayerl aus Rosenheim war einst Gründungsmitglied des WSC Kiefersfelden 1971. „Als Thomas Bauer auf mich mit der Idee die Nachwuchsarbeit des WSCKR zu unterstützen zu kam, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich habe in den letzten Jahren die Entwicklung des Vereins stets beobachtet und mich gewundert, wie dieser kleine Verein dies alles stemmen kann und solche Erfolge weltweit erzielen kann. Der Ansatz alle Kinder so zu unterstützen, dass Sie auch ohne finanzielle Hilfe der Eltern diesen Sport erlernen und ausüben können hat mich fasziniert und mich zu diesem Sponsoring bewegt. Persönlich möchte ich noch hinzufügen, dass es mich natürlich freut, das Erbe meines Großvaters fortzusetzen“, so ein begeisterter Michael Bayerl, der immer zwischen Berching und Oberaudorf, sowie Ebbs in Österreich pendelt.

Die erste Herausforderung für die gesamte Mannschaft des Hödenauer Sees steht bereits Anfang Juni an, wenn der alljährliche Auer Bräu Cup wieder zahlreiche internationale und nationale Sportler nach Kiefersfelden locken wird.

Weihnachtsfeier 2023

Weihnachtsfeier 2023

In festlicher Atmosphäre und weihnachtlicher Stimmung feierte die Firma TRANSpofix am vergangenen Donnerstag, den 14. Dezember 2023, mit rund 100 Mitarbeitern, inklusive Begleitpersonen, einen ausgelassenen Jahresausklang. Der Höhepunkt des Abends war sicherlich die...

KONTAKT

Sind SIE bereit
für INNOVATIONEN?

Bei UNS sind Sie richtig!
TRANSpofix

T +49 8462 9425 0
E info@transpofix.de